Mittelschüler erwerben Medienführerschein

Dienstag, 16.10.2018

Digitale Medien gehören zu unserem beruflichen und privaten Alltag dazu. Ein Leben ohne Smartphone oder PC lässt sich fast schon gar nicht mehr vorstellen. Umso wichtiger ist es, in der Schule auf das Leben vorzubereiten und den richtigen Umgang mit diesen „Neuen Medien“ zu erlernen. Dabei geht es natürlich nicht nur um die technische Handhabung elektronischer Geräte, sondern auch um rechtliche und ethische Aspekte sowie die kreativ-konstruktive Verwendung neuer und neuester Medien. Um dies bestmöglich umzusetzen, hat das Lehrerkollegium der Mittelschule Rotthalmünster beschlossen, ab diesem Schuljahr einen Medienführerschein einzuführen, der den Schülerinnen und Schülern ihren Lernzuwachs in diesen Bereichen bescheinigt. Das Unterrichtsmaterial wurde von der Stiftung Medienpädagogik Bayern erstellt und hat sich in der Praxis bewährt. An der Mittelschule Rotthalmünster haben in der ersten Oktoberwoche knapp 180 Schülerinnen und Schüler in den Jahrgangsstufen 5-10 verschiedene Module bearbeitet, die sich mit Themen wie Cybermobbing, ergiebige Internetrecherche, Persönlichkeits- und Urheberrechte, Lizenzrechte usw. beschäftigt. Dadurch konnte der Blick geweitet werden, ein Zuwachs in Punkto Medienkompetenz ist zu verzeichnen. Mit Freude und Ausdauer haben die Kinder und Jugendlichen die angebotenen Unterrichtsmaterialien bearbeitet. Den Lernzuwachs können die Schülerinnen und Schüler nicht nur im Schulalltag unter Beweis stellen, sondern, oder viel mehr, gerade auch daheim: Non scholae, sed vitae discimus („Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir“).


Günther Baier

Rektor

Gabriele Daidrich

Konrektorin

Martina Gust

Sekretärin

Events

Sep 2019 10
1. Schultag 2019/2020

Am Dienstag, den 10.09.2019 startet für die Schülerinnen und Schüler das neue Schuljahr. Unterrichtsbeginn ist um 8.00 Uhr.